Computergesteuerte Spielautomaten – wie funktionieren sie eigentlich?

Computergesteuerte Spielautomaten – wie funktionieren sie eigentlich?

27 January 2018 Off By admin

Das Spielen an einem Slotautomaten ist in die Kategorie Glücksspiel einzuordnen. Doch wieso handelt es sich eigentlich um ein Glücksspiel? Wie der Name schon sagt, gibt es bei den Spielautomaten keine Garantie, einen Gewinn zu erzielen. Der Grund dafür liegt eindeutig auf der Hand. Schließlich handelt es sich hierbei um computergesteuerte Spielautoamten, die technisch relativ einfach funktionieren und programmiert sind. Es ist relativ einfach zu erklären, wie die Automaten programmiert sind und wie sich das auf die eigenen Gewinne auswirkt.

Der Zufallsgenerator der Spielautomaten

Der Zufallsgenerator ist immer das Herzstück eines Spielautomaten. Dieser wird im englischen auch Radom Number Generator genannt. Der Zufallsgenerator läuft bei einem Spielautomaten ständig im Hintergrund. Pro Minute kann er tausende von Zahlen erzeugen. In den Online Casinos werden genau solche Zufallsgeneratoren programmiert, damit ein zufallsbasiertes Spielen garantiert werden kann.

Wichtig ist jedoch, dass alle Spielergebnisse, die man bei einem solchen Automaten erreichen kann, schon im Vorfeld bestimmt werden müssen. Interessant ist, dass es den Automatenentwicklern vorgeschrieben wird, wie diese einzustellen sind. Die Angestellten können schließlich dauerhaft spielen, wenn alle Automaten ein bestimmtes Muster haben und ein Spieler dahinter kommen würde. Aufgrund dessen ist es jeder Spielbank und auch jedem Online Casino vorgeschrieben, wie man den Zufallsgenerator von Spielautomaten einstellen muss.

Der Spielablauf: Was passiert, wenn man die Walzen dreht?

Der eigentliche Spielablauf ist eigentlich relativ einfach zu erläutern. Schließlich muss man lediglich den Spin Button drücken, um eben die Walzen zum laufen zu bringen. Man kann die Spielautomaten durch den Zufallsgenerator natürlich so programmieren wie man möchte. Demnach ist es möglich, die Auszahlungsquote und die Gewinnwahrscheinlich zugleich zu verringern. Damit man ein solches Ziel überhaupt erreichen kann, muss man nicht nur den Gewinn des Spielers verringern, sondern das Verlustsymbol der Walzen erhöhen. Als Spieler ist einem oftmals nicht klar, was hinter der Programmierung der Spielautomaten steckt. Die Spieler wollen lediglich gewinnen und keinen Verlust erleiden. Exakte Gewinnchancen kann man jedoch nicht direkt bestimmen.

Doch sind wirklich alle Spielautomaten so ausgelegt? Diese Frage stellt man sich natürlich, wenn man weiß, dass dort mit Zufallsgeneratoren gearbeitet wird, die selbst umgestellt werden können. Fakt ist, dass alle Spielautomaten nach solchen Systemen aufgebaut sind. Selbst die jeweiligen Auszahlungsquoten und zugleich auch die Gewinnchancen lassen sich anhand dessen bestimmen. Es spielt daher keine Rolle, ob man bei einem staatlichen Online Casino spielt oder aber auch nicht.

In den meisten Spielotheken und auch Online Casinos sind die Auszahlungsquoten bereits im Vorfeld bestimmt und festgeschrieben. Diese muss der Anbieter für seine Spieler veröffentlichen. Es ist wichtig das man weiß, dass es keine Gewinngarantie gibt. Es handelt sich lediglich um Unterhaltungsgeräte, welche mit einer Gewinnmöglichkeit versehen sind. Der Gestaltungsspielraum der Anbieter ist daher besonders groß und nicht eindeutig definierbar.